Hund trinkt aus PfützeSie haben alle schon beobachtet, dass Hunde am liebsten Regenwasser aus Pfützen trinken.

Regenwasser ist immer leicht sauer, hat einen pH-Wertvon etwa 6,4. Aus der Leitung kommt häufig Wasser mit einem pH-Wert von 7 oder höher, ist also neutral oder basisch. Das mögen die Hunde nicht gerne.

Sammeln Sie Regenwasser oder geben Sie einige Tropfen Essig ins Leitungswasser, damit Ihr Hund mehr trinkt. Den pH-Wert können Sie leicht messen mit den Indikationsstäbchen oder den Papierstreifen, die man in der Apotheke zum Messen des
Urins kaufen kann.

0
Geteilt

Suche

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Datenschutzerklärung