banner3.jpgbanner1.jpgbanner2.jpg

Suche

Er hatte eine schleichende Rehe mit 5% Rotation vorne rechts. Zuerst wurde er unter Diät gestellt (keine bzw. nur stundenweise Weidegang, rationiertes Heu auf mehrere Gaben am Tag verteilt). Zeitgleich kam eine Behandlung mit Chrom Pulver dazu.

Er hatte ca. 100kg Übergewicht. Er verlor sein Gewicht sehr schnell und bei der ersten Nachuntersuchung (nach 3 Monaten) waren die Werte schon wieder annähernd im Normalbereich.

Nach 6 Monaten hatte er 100 kg abgespeckt und war mit seinen Werten im Normalbreich. Dann erfuhr ich von den den Vitalpilzen und entschloss mich, es zu versuchen.

Die Chrom-Behandlung wurde abgesetzt und er wurde auf Vital-Pilze umgestellt (Reishi, Coprinus à je 6 Kapseln Extrakt/Tag). Vitalstoffergänzung und dauernde Unterstützung der Leberfunktion durch entsprechende Kräutermischungen.

Er hat hervorragend darauf reagiert und frisst mittlerweile wieder normales Futter (ganzer Hafer) und geht auch wieder auf die Weide.

Sein Gewicht hält er und von Hufrehe bis dato keine Spur mehr. Die Behandlung mit den Vitalpilzen und Kräutermischungen bekommt er nunmehr seit fast einem Jahr und bekommt diese auch weiterhin.Bei weiteren Fragen zu E.M.S. stehe ich gerne zur Verfügung

Kommentare powered by CComment

Neueste Beiträge

Ich bin Projekt-Pate für den Freundeskreis der Straßenhunde in Campulung e.V.

Erfüllen auch Sie den Tieren im Tierheim einen Wunsch von der unten angegebenen Wunschliste. Die dort angegebenen Produkte werden dringend benötigt, da die Kosten für oft spezielles Futter enorm sind und die heimatlosen Tiere dringend unsere Hilfe benötigen.

Werden auch Sie ein Teil einer wundervollen Idee und Aktion.

Wunschliste

 

Der deutsche Tierschutzverein “Freundeskreis der Straßenhunde in Campulung – Hilfe für Tiere in Rumänien e.V.” unterstützt und fördert das Tierheim“Asociatia Anima” in Campulung, Rumänien mit derzeit über 1.000 Straßenhunden. Das unbedingte Ziel ist, die Situation langfristig zu verbessern und zu stabilisieren.